Freude am Spielen

Klavier-Ausstellung auf 1600 m² direkt neben der Dresdner Frauenkirche.
Herzlich Willkommen im DRESDNER PIANO SALON

Preisträgerkonzert „Jugend Musiziert“ des 54. Regionalwettbewerbs Dresden

Preisträgerkonzert „Jugend Musiziert“ des 54. Regionalwettbewerbs Dresden

Dresden – 12. März 2017. Zum achten Mal durfte der DRESDNER PIANO SALON Gastgeber des Preisträgerkonzerts des Regionalwettbewerbs „Jugend musiziert“ sein, das den feierlichen Abschluss der ersten Etappe auf dem Weg zum Landes- und Bundeswettbewerb bildet. Im Festsaal des Coselpalais präsentierten sich junge Musikerinnen und Musiker mit beachtlichen Stücken und großem Engagement und zogen damit das Publikum in ihren Bann.

Den Auftakt des Konzerts gab ein erstplatziertes Streicherquartett. Im Anschluss begrüßten die Vorsitzende des Regionalausschusses „Jugend musiziert“ Dresden, Kati Kasper und Heiko Lachmann, Vorstandsmitglied der Ostsächsischen Sparkasse Dresden, die Gäste im Coselpalais. Als Vertreter der Landeshauptstadt Dresden sprach Finanzbürgermeister Dr. Peter Lames, der den jungen Musikerinnen und Musiker für das Konzert wie auch für den Landeswettbewerb alles Gute und viel Erfolg wünschte.

Die jungen Preisträger sowie ein sehr zahlreich erschienenes Publikum genossen das festliche Ambiente der Bühne im Coselpalais. Die Preisträger demonstrierten ihr Können, mit dem sie die Region Dresden ab der kommenden Woche beim Landeswettbewerb Sachsen in Bautzen vertreten werden und nutzten das Konzert als ein willkommenes Podium zur Generalprobe für die nächste Wettbewerbsebene.

Alles andere als einen Probencharakter erlebten hingegen die Konzertbesucher in einem abwechslungsreichen Programm mit hervorragenden jungen Interpreten. Es erklang Musik unterschiedlichster Genre und Komponisten – Grabe, Grieg, Dvorak, Bach, Mozart oder Bormann – um nur einige zu nennen. Speziell für die Pianisten stand dieses Mal ein klangschöner Konzertflügel aus der Manufaktur von August Förster in Löbau auf der Bühne.

Während des Konzerts wurden erneut Sonderpreise an die höchstpunktierten Mitwirkenden durch die Ostsächsische Sparkasse in Form eines Musikaliengutscheines im Wert von je € 100,- vergeben. Die Sparkassen, als größter Einzelförderer aus der Wirtschaft, engagieren sich seit vielen Jahren bei „Jugend musiziert“ und unterstützen den Nachwuchswettbewerb auf allen Wettbewerbsebenen.

„Jugend musiziert“ in Kürze

Der Wettbewerb „Jugend musiziert“ lädt alljährlich Kinder und Jugendliche ein, mit ihrem Instrument oder ihrer Stimme die Konzertbühne zu betreten, sich dem Vergleich mit anderen zu stellen und sich einer Fachjury coram publico in Wertungsvorspielen zu präsentieren.

Im Januar 2017 starteten so wieder über 20.000 junge Nachwuchsmusikerinnen und -musiker in mehr als 140 Regionen Deutschlands, davon etwa 1.600 allein in Sachsen.

Ausgeschrieben war der 54. Wettbewerb „Jugend musiziert“ 2017 für fünf Solo- und vier Ensemblewertungen. Die Solobewertungen umfassten Klavier, Harfe, Gesang, Drum-Set (Pop) und Gitarre (Pop), die Ensemblewertungen das Streicher-Ensemble, das Bläser-Ensemble, die Akkordeon-Kammermusik und die Neue Musik.

In der Region Dresden meldeten sich auf diese Ausschreibung des Deutschen Musikrates rund 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer und spielten um die begehrten Preise und eine Delegierung in die nächste Wettbewerbsebene.

Das inzwischen schon traditionelle Preisträgerkonzert in den Räumen des DRESDNER PIANO SALON im Coselpalais stellt hierzu abschließend einen repräsentativen Querschnitt der besten Leistungen der Regionalwettbewerbsebene vor, welche die Region Dresden an den kommenden Märzwochenenden zum sächsischen Landeswettbewerb in Bautzen vertreten werden.

Weitere Informationen zu „Jugend musiziert“ finden Sie hier.

Wir danken Bernd Woschick, dem Geschäftsführer des Regionalausschusses „Jugend musiziert“ Dresden, für die Bereitstellung der Bilder und für seine tatkräftige Unterstützung bei der Berichterstattung.

css.php