FREUDE AM SPIELEN

Klavier-Ausstellung auf 1600 m² direkt neben der Dresdner Frauenkirche.

logo

Oper mal anders – La Traviata

Datum: 09. April 2016
Uhrzeit:16:30 Uhr
Ort:Festsaal im Coselpalais
An der Frauenkirche 12
01067 Dresden
Eintritt:€ 12,- / erm. € 8,- / Schüler und Studierenden € 5,-
Vorverkauf / Anmeldung:Tickets können telefonisch im DRESDNER PIANO SALON unter 0351 / 49 77 28 20, per Email über talking-about-opera@web.de oder im SZ-Ticketservice im Karstadt Dresden erworben werden.

Richard Vardigans erzählt und spielt die Meisterwerke der Opernliteratur. Fundiert, unterhaltsam, anspruchsvoll und amüsant - für Einsteiger UND Eingeweihte!

Hier gibt es keinerlei Ablenkungen wie etwa durch schöne Sängerinnen, imposante Bühnenbilder und farbenprächtige Kostüme.

Richard Vardigans allein am Klavier begeistert seine Gäste mit einer einzigartigen Mischung aus fachkundigem Wissen, pianistischer Virtuosität und seinem unverwechselbarem englischen Humor.

„Einfach genial!“ (Dresdner Neueste Nachrichten)

Kurzportrait der Oper von Guiseppe Verdi

„Liebe und Tod“ – so sollte ursprünglich der Titel heißen. Und in der Tat scheint Violetta ständig zwischen den beiden zu schwanken, um letztendlich das Opfer ihrer Krankheit und ihrer eigenen Trauer zu werden

Richard Vardigans erzählt und spielt die Geschichte einer Kurtisane, für die eine wahre Liebe verboten bleibt.

Lernen Sie Richard Vardigans kennen auf www.talking-about-opera.de.