FREUDE AM SPIELEN

Klavier-Ausstellung auf 1600 m² direkt neben der Dresdner Frauenkirche.

logo
Sächsische Zeitung - Kulturelles wieder im Festsaal

Kulturelles wieder im Festsaal

Sächsische Zeitung, Ausgabe vom 27.08.2004.

Dürrröhrsdorf-Dittersbach. Nachdem der Saal lange Jahre geschlossen war, eröffnet der Festsaal im Piano-Salon Kirsten am kommenden Freitag wieder seine Tür. Hier werden wieder kulturelle Veranstaltungen angeboten, auch in Zusammenarbeit mit dem Quandt-Verein, sagt Bert Kirsten, der Mitinhaber des Dresdner Piano-Salons.

Dieser wird den Festsaal, der eine lange kulturelle Vergangenheit hat, betreiben. 1905 erbaut, verfügt er über 110 Quadratmeter Tanzfläche. So fanden hier einst große Bälle, die Kirmes, aber auch der Gerätesport statt. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der Veranstaltungstempel nochmals renoviert. Dann war der Konsum drin, ein Betrieb nutzte den Saal als Betriebskantine. Nach der Wende erwarb Kirsten die Räumlichkeit von der Treuhand und investierte rund 500 000 Euro, um den Saal wieder zu dem zu machen, wofür er gedacht war.

Neben der aufwendigen Rekonstruktion des Gründerzeit-Saals sind sechs beeindruckende, großformatige Bilder der Naundorfer Künstlerin Leonore Thielemann (im Foto links) wie das von der Künstlerin Nina Hagen zu sehen. Zur Eröffnung spielt am „Bechstein“- Konzertflügel Daniel Heyne. Der Eintritt ist frei. (SZ/uh)