FREUDE AM SPIELEN

Klavier-Ausstellung auf 1600 m² direkt neben der Dresdner Frauenkirche.

logo
Saechsische Zeitung - Dresdner Klaviere für das ZDF

Dresdner Klaviere für „Wetten dass ..?“

Zum 20. Geburtstag seines Piano-Salons verlost Bert Kirsten ein 2.220 Euro teures Klavier. Der Erlös hilft krebskranken Kindern.

Einmal Freiburg im Breisgau und zurück: Den „Wetten dass ..?“-Machern ist kein Weg zu weit, um Pianos aus Dresden auf ihre Bühnen zu bringen.

Seit Jahren ist Bert Kirsten der Mann fürs Klavier, wenn Thomas Gottschalks Gäste in der ZDF-Show dem Publikum ein Ständchen spielen sollen. Dann klingelt im Piano-Salon im Coselpalais das Telefon.

„Manchmal kommt das Klavier nur fünf Minuten zum Einsatz“, erzählt Kirsten. Doch alles, was die Produzenten zu interessieren scheint, sind die Zuverlässigkeit und Qualität des Dresdner Klavierbaumeisters. Die wissen auch Konzertveranstalter zu schätzen und lassen sich für ihre Künstler Kirstens Klaviere als Leihgabe liefern.

Hilfe für den Sonnenstrahl e.V.

An solch einem saß beispielsweise Elton John Anfang Juli bei seinem Konzert auf dem Theaterplatz. „Er spielt immer auf einem Instrument von Yamaha“, weiß Bert Kirsten. Ebenfalls vor die Semperoper ließ er ein Klavier für das Diva Maxima-Konzert mit Montserrat Caballé, Angelika Milster und Milva stellen sowie für den berühmten Pianisten Lang Lang. Jashua Kadison, Ina Müller, The Ten Tenors und Konstantin Wecker haben im Alten Schlachthof auf Klavieren aus dem Piano-Salon gespielt. Die Liste ist lang, in den 20 Jahren am Markt hat sich eine Menge zugetragen. In diesem Jahr feiert Kirsten Jubiläum. Und dafür hat er sich etwas Besonderes ausgedacht: „Ich verlose ein Klavier im Wert von 2.220 Euro“. Jedes Los kostet 20 Euro. „Ich hoffe natürlich, dass deutlich mehr Geld zusammenkommt, als der Preis des Pianos“, sagt Kirsten.

Schließlich ist der Erlös für einen guten Zweck gedacht. Er geht an den Sonnenstrahl e.V., der krebskranke Kinder und deren Familien unterstützt. Unter anderem bietet der Verein Musiktherapiestunden in der Kinderklinik an. Eine Musiktherapeutin besucht die an Krebs leidenden Kinder an ihren Krankenbetten und hilft ihnen, sich mit verschiedenen Instrumenten auszudrücken, beim Spiel zu entspannen und einfach schöne Momente beim Musizieren zu haben. Bert Kirstens Engagement ist nicht neu. Seit Jahren stellt er den Flügel für die traditionellen Benefizkonzerte des Sonnenstrahl e.V. in der Kreuzkirche bereit.

Tag der offenen Tür im Salon

Der Gewinner des Klaviers soll am 26. September, 20 Uhr, am Tag der offenen Tür im Piano-Salon ausgelost werden. Zuvor sind an diesem Tag, 11 Uhr, die Matinee „Auftakt in den Herbst“ (5, erm. 3 Euro) mit Mitgliedern des Deutschen Tonkünstlerverbandes sowie das Konzert „Zigeunerweisen für Cello und Klavier“ (12, erm. 8 Euro) um 14:30 Uhr geplant. Ab 19.30 Uhr unterhält Peter Baartmans am Flügel. Das Konzert ist kostenfrei, wie auch der Eintritt zum Jubiläumsfesttag im Piano-Salon überhaupt.

Losverkauf: Piano-Salon, An der Frauenkirche 12, im Coselpalais, 1. Etage sowie im Haus des Sonnenstrahl e.V., Goetheallee 13.