FREUDE AM SPIELEN

Klavier-Ausstellung auf 1600 m² direkt neben der Dresdner Frauenkirche.

logo
Sächsischer Bote - Weltneuheit für Klaviere

Weltneuheit für Klaviere

Sächsischer Bote, Ausgabe vom 16.05.2012.

Klaviere sind teuer und müssen lange halten. Dabei macht Ihnen das Klima oft zu schaffen.

Dresden. Schwankungen der natürlichen Luftfeuchte mögen Klaviere ganz und gar nicht. „Mit der Zeit reißt der Resonanzboden, die Stimmwirbel werden locker, Gehäuseverbindungen lösen sich, das Klangvolumen des Instruments verblasst“, weiß Klavierbaumeister Bert Kirsten. Teure Reparaturen sind die Folge. Mit Hilfe regionaler Zulieferer tüftelte Kirsten deshalb an einem Klimakontrollgerät, das auf natürliche Weise für optimale Feuchtigkeitswerte am Klavier sorgt. Der jetzt vorgestellte Piano-Klimat gilt als Weltneuheit.