FREUDE AM SPIELEN

Klavier-Ausstellung auf 1600 m² direkt neben der Dresdner Frauenkirche.

logo
Sächsische Zeitung - ASB-Fluthilfe erhielt viele Spenden

ASB-Fluthilfe erhielt viele Spenden

Sächsische Zeitung, Ausgabe vom 21.06.2013.

Nachdem die fünf Jungs der Freiberger A-Capella-Gruppe „Die NotenDealer“ ihr ursprünglich geplantes Konzert auf der Felsenbühne Rathen wegen der Flut absagen mussten, beschlossen die Künstler spontan vor dem Hintergrund der zahlreichen Spendenanfragen für betroffene Flutopfer, mit Unterstützung von BNI Südost, MEDIEN KONTOR Dresden und Thomas Kagemann Consulting‘ am vergangenen Wochenende ein Benefizkonzert zugunsten des Fluthilfe-Kontos des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) auf dem Balkon des Dresdner Coselpalais zu geben.

Trotz des geringen Vorlaufs von nur 36 Stunden kamen immerhin 50 Zuhörer und genossen die fabelhafte und sehr amüsante Musik bei einer traumhaften Kulisse im Schatten der Dresdner Frauenkirche.

„Wir hatten hier eine super Stimmung und vor dem Hintergrund, dass das Konzert erst zwei Tage vorher angekündigt wurde, freuen wir uns über das Ergebnis, denn es wurden 584 Euro an diesem Abend gespendet“, so Alexander Penther, Geschäftsführer des ASB-Ortsverbandes Neustadt in Sachsen.

Nachdem die A-Capella-Gruppe selbst mehr oder weniger von der Flut betroffen war, freuten sich die Mitstreiter um Tim Gernitz, dass sie sich an der Spendenaktion des ASB beteiligen konnten. Für jede gekaufte CD flossen zusätzlich fünf Euro direkt in das Hilfskonto.