FREUDE AM SPIELEN

Klavier-Ausstellung auf 1600 m² direkt neben der Dresdner Frauenkirche.

logo
Preisträgerkonzert „Jugend musiziert“ des 51. Regionalwettbewerbs Dresden

Preisträgerkonzert „Jugend musiziert“ des 51. Regionalwettbewerbs Dresden

Dresden – 09. März 2014. Am heutigen Sonntagnachmittag durfte der DRESDNER PIANO SALON zum fünften Mal Gastgeber für das Preisträgerkonzert „Jugend musiziert“ des Regionalwettbewerbs Dresden sein. Im Festsaal des Coselpalais erlebte das Publikum und besonders auch die Unterstützer und Sponsoren des Wettbewerbs einen repräsentativen Querschnitt der besten Leistungen aller Wettbewerbskategorien des Jahrganges aus der Region.

Nach der Eröffnung des diesjährigen Konzerts durch ein erstplatziertes Blechbläserensemble begrüßten die Vorsitzende des Regionalausschusses „Jugend musiziert“ Dresden, Kati Kasper, für die Organisatoren und die Referentin der Ostsächsischen Sparkasse Dresden, Maria Noth, für die Sponsoren die Gäste sowie die jungen Akteure. Beide Rednerinnen zeigten sich von der im Regionalwettbewerb dargebotenen musikalischen Leistungen der diesjährigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer sehr beeindruckt und gratulierten den Preisträgerinnen und Preisträgern zu ihrem Erfolg.

Das nun folgende anspruchsvolle und abwechslungsreiche Programm gestalteten die jungen Musikerinnen und Musiker, die die Dresdner Region ab der kommenden Woche beim sächsischen Landeswettbewerb in Zwickau vertreten werden, mit Bravour. Für die Akteure war dieser Auftritt gleichfalls eine Generalprobe für das bevorstehende Wertungsvorspiel und damit auch eine wichtige Auftrittsmöglichkeit vor einem größeren Publikum.

Der Regionalausschuß „Jugend musiziert“ Dresden bedankte sich bei Familie Kirsten für die Möglichkeit der Nutzung des „akustisch perfekten“ Festsaales für ein gelungenes und repräsentatives Abschlusskonzert in einem feierlichen Ambiente.  Besonders gelobt wurde der C. Bechstein Flügel (B 212), mit dem es den beiden am Programm beteiligten Pianisten gelang, die dargebotenen Kompositionen von Grieg und Prokofjew sehr klangschön zur Geltung zu bringen.

„Jugend musiziert“ in Kürze

Der Wettbewerb „Jugend musiziert“ führt in allen Regionen Deutschlands junge Instrumentalisten und Sänger zusammen. Er ist eine Begegnungsplattform für junge Nachwuchs- bzw. Hobbymusiker, um sich über ihre musikalische Freizeitbeschäftigung kennenzulernen, auszutauschen und natürlich musikalische Leistungen der Öffentlichkeit sowie einer besonders fachkundigen Jury zu präsentieren.

Durch jährlich wechselnde Ausschreibungen des Wettbewerbs ergibt sich dabei die Möglichkeit, das musikalische Hobby in vielfältiger und abwechselnder Weise zu präsentieren – sei es solistisch oder aber in verschiedenen Formationen der Kammermusik. Im Ergebnis dieses musikalischen Vergleichs nimmt die Jury für jeden musikalischen Beitrag eine Bewertung vor. Die besten Leistungen werden danach in die nächst höhere Wettbewerbsebene, die Landeswettbewerbe oder daran anschließend in den Bundeswettbewerb delegiert.

Weitere Informationen zu „Jugend musiziert“ finden Sie hier.

Wir danken Bernd Woschick, dem Geschäftsführer des Regionalausschusses „Jugend musiziert“ Dresden, für die Bereitstellung der Bilder und für seine tatkräftige Unterstützung bei der Berichterstattung.