FREUDE AM SPIELEN

Klavier-Ausstellung auf 1600 m² direkt neben der Dresdner Frauenkirche.

logo
Dresden Fernsehen zeichnet Sendung im Festsaal auf

Dresden Fernsehen zeichnet Sendung im Festsaal auf

Dresden – 02. September 2015. Heute Abend durfte der DRESDNER PIANO SALON erstmals Gastgeber für die Sendung „Dresden im Gespräch“ sein. Das Dresden Fernsehen nutze den Festsaal mit dem fantastischen Blick auf die Frauenkirche, um Aufzeichnungsarbeiten für die nächste Ausstrahlung durchzuführen. Thema des Abends war die HOPE-Gala Dresden, das größte Charity-Event Ostdeutschlands, das Ende Oktober sein 10-jähriges Jubiläum feiert.

Zu Beginn der Sendung wurde Bert Kirsten die Ehre zuteil Moderatorin Sophia Matthes, ihre beiden Gesprächspartnerinnen der HOPE-Gala Dresden, Organisatorin Michaela Gornickel und PR-Managerin Sabine Mutschke, sowie das Dresdner Männerchorensemble „echo“ am großen Treppenaufgang der Sandsteintreppe im DRESDNER PIANO SALON zu begrüßen.

Anschließend ging es in den Festsaal, wo für Moderatorin Sophia Matthes und ihre beiden Gesprächspartnerinnen vor den barocken Rundbogenfenstern eine kleine Sitzecke aufgebaut war, in der über die eindrucksvolle Geschichte der HOPE-Gala Dresden gesprochen wurde.

Michaela Gornickel und Sabine Mutschke berichteten unter anderem, dass die erste HOPE-Gala Dresden im Jahr 2006 als Kirchenkonzert stattfand. Der Hintergrund der Gala sei die finanzielle Förderung des Projekts HOPE Cape Town in Südafrika. Mit dem Projekt wird das Ziel verfolgt, die Lebenssituation und Lebensqualität von HIV/AIDS betroffenen Kindern und deren Familien zu verbessern. Niemand wagte damals zu glauben, dass die HOPE-Gala Dresden zehn Jahre später das größte Charity-Event Ostdeutschlands werden würde.

Nach dem Abschluss der Gesprächsrunde folgte ein Szenenwechsel aus dem Festsaal heraus in einen der beiden Seitenflügel des DRESDNER PIANO SALON. Hier hatte sich das aus ehemaligen Mitgliedern des Dresdner Kreuzchors gegründete Männerchorensemble „echo“ inmitten der Klaviere und Flügel seine Bühne eingerichtet, um vor dieser Kulisse mehrere Stücke a-capella zu Gehör zu bringen. Die sechs jungen Sänger werden auch am 31. Oktober anlässlich der 10. HOPE-Gala mit Ihrer Kunst für Spenden werben.

Mit der Gesangsaufführung endete der Abend für die Aufzeichnungsarbeiten im DRESDNER PIANO SALON.

Über den geplanten Sendetermin werden wir Sie an dieser Stelle gerne zeitnah informierten.