Freude am Spielen

Klavier-Ausstellung auf 1600 m² direkt neben der Dresdner Frauenkirche.
Herzlich Willkommen im DRESDNER PIANO SALON

Renovierung des Robert-Schumann-Saals

Renovierung des Robert-Schumann-Saals

Dresden – 29. August 2018. Die diesjährigen Theater- und Veranstaltungsferien im August nutze das Team des DRESDNER PIANO SALON für die Neugestaltung des Festsaals im Coselpalais, der seit Juni 2017 den Namen Robert-Schumann-Saal in Gedenken an den in diesem Saal mehrere Male aufgetretenen Komponisten trägt. Innerhalb von vier Wochen mussten die umfangreichen Arbeiten abgeschlossen sein.

Seit mehr als 10 Jahre steht der Festsaal im Coselpalais dem DRESDNER PIANO SALON für seine musikalischen und literarischen Veranstaltungen sowie für Podiumsdiskussionen zur Verfügung. Mit über 100 Veranstaltungen im Jahr tragen Künstler, Literaten, Autoren und Personen des öffentlichen Lebens aus aller Welt mit ihren Auftritten im Herzen von Dresden intensiv zum Kulturangebot der Landeshauptstadt bei, das von Bürgern der Stadt wie auch von Touristen gleichermaßen intensiv genutzt wird.

Im Robert-Schumann-Saal durfte das Publikum bereits Veranstaltungen mit Sky du Mont, Holger Biege, mit Solistinnen und Solisten der Semperoper, Prof. Kaiser, Prof. Apel, Prof. Rösel, Prof. Zenziper, Kammersänger René Pape, Ben Lepitit, Jan Vogler und Sebastian Krumbiegel erleben. Auch Gäste aus der Politik wurden im DRESDNER PIANO SALON zu Podiumsdiskussionen und Vortragsveranstaltungen schon begrüßt. Hierunter waren unter anderem Bundesinnenminister Dr. Hans-Peter Friedrich, der sächsische Innenminister Markus Ulbig, Kanzleramtsminister Thomas de Maizière und Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee.

Mit der Veranstaltung Classix im Coselpalais am 01. September mit Ben Lepetit wird der Festsaal in neue Glanz wieder seiner Bestimmung übergeben.

css.php