FREUDE AM SPIELEN

Klavier-Ausstellung auf 1600 m² direkt neben der Dresdner Frauenkirche.

logo

Gesamtkonzept für das Japanische Palais

Dresden – 21. August 2020. Der Palais Sommer ist ein seit 10 Jahren eintrittsfreies Festival für Kunst, Kultur sowie Bildung und findet jedes Jahr von Juli bis August im Park des Japanischen Palais statt. Die Verantwortlichen des Festivals haben kürzlich eine Vision für die zukünftige Nutzung des Japanischen Palais entwickelt, die sie in Form eine Petition an den Sächsischen Landtag geben möchten.

Seitens des DRESDNER PIANO SALON ist es uns ein großes Anliegen, den Palais Sommer nicht nur mit unseren Instrumenten bei den vielen kostenfreien Veranstaltungen zu unterstützen, sondern auch das in der Petition formulierte Anliegen bekannt zu machen. Wir würden uns freuen, wenn auch Sie durch Ihre Unterschrift dazu beitragen würden, das Vorhaben umzusetzen.
Beschreibung der Petition

Aktuell wird ein Teil des Hauses durch die Senckenberg Naturhistorischen Sammlungen und durch das Museum für Völkerkunde genutzt. In einem Teil der Parkanlage findet von Juli bis August das Palais Sommer Festival statt.
Die PALAIS SOMMER gGmbH wünscht sich ein ganzheitliches Konzept für Park und Haus inkl. Nutzung der gesamten Parkanlage für das Festival und Nutzung des Hauses ganzjährig für das Festival für die Weiterführung der eintrittsfreien Veranstaltungsformate des Palais Sommer (Realisierung Herbst 2020).

Ziel ist ein gemeinsames Kulturmanagement / Hausverwaltung für Haus und Park durch eine gemeinnützige Gesellschaft. Das Erdgeschoss wird zur Veranstaltungsfläche mit Anbindung zum Park und wird separat zu den anderen Flächen betrieben. Der Innenhof wird überdacht. Das erste und zweite Obergeschoss ist Museums- und Ausstellungsfläche, das Dachgeschoss ist Verwaltungsfläche. Im Untergeschoss befinden sich Lager- und Wirtschaftsflächen sowie sanitäre Anlagen für Besucher. Zudem wird ein runder Tisch mit Festival, Kulturinstitutionen, Administration, Politik und Bürger zur Entwicklung eines Gesamtkonzept Japanisches Palais Haus & Park gefordert.

Begründung

Vision

Das Japanische Palais (Haus und Park) ist ein lebendiger Ort, der allen offen steht, mit Kultur, Kunst und Bildung Menschen berührt und zum Impulsgeber für die Entwicklung der Gesellschaft wird.

Mission

Wir wollen mit unserem Tun Bewusstseins- und Wertewandel in der Gesellschaft vorantreiben, den Prozess der Selbstrealisation des Einzelnen befördern und einen aktiven Beitrag zum Gemeinwohl leisten.

Kurzportrait der Palais Sommer gemeinnützige GmbH

Der Palais Sommer sind ein eintrittsfreies Festival für Kunst, Kultur und Bildung im Herzen von Dresden. Die Palais Sommer gGmbH hält den Mietvertrag, organisiert den Freundeskreis und verantwortet die Spendenakquise. Mitgründer und Initiator des Palais Sommers Jörg Polenz ist dabei geschäftsführender Gesellschafter. Die Palais Sommer Festival GmbH verantwortet als 100-prozentige Tochter der Palais Sommer gGmbH die komplette Organisation und Umsetzung des Festivals. Überschüsse fließen zu 100% an die Palais Sommer gGmbH und müssen entsprechend dem Satzungszweck verwendet werden.

Lernen Sie den Palais Sommer kennen auf www.palaissommer.de.

Ihre Unterstützung

Sie haben die Möglichkeit das Vorhaben zu unterstützen, indem Sie Ihre Zustimmung zur Petition für ein „Gesamtkonzept Japanisches Palais (Haus und Park) als lebendiger, offener Ort“ auf der Website der Petition hinterlassen.