FREUDE AM SPIELEN

Klavier-Ausstellung auf 1600 m² direkt neben der Dresdner Frauenkirche.

logo

Bavaria Trio

Datum: 19. Juni 2022
Uhrzeit:18:00 Uhr
Ort:Festsaal im Coselpalais
An der Frauenkirche 12
01067 Dresden
Eintritt:€ 20,- / erm. € 15,-
Vorverkauf / Anmeldung:DRESDNER PIANO SALON An der Frauenkirche 12 01067 Dresden Tel.: 0351 / 49 77 28-0
Bavaria-Trio

Bavaria Trio

Drei herausragende Musiker und ein Herzensprojekt: Das Bavaria Trio gehört zu den spannendsten und vielseitigsten Neuzugängen der internationalen Klassikszene. Schon zu Studienzeiten hatten die Pianistin Diana Al-Hassani, der Geiger Stanko Madić und der Cellist Emanuel Graf ihre gemeinsame Liebe für die Kammermusik entdeckt, doch erst der Zufall führte sie – nach erfolgreichen Karriereanfängen im Ausland – in München zusammen.

Seit 2020 widmet sich das Trio seiner Leidenschaft in fester Besetzung und tritt dabei die Nachfolge so berühmter Vorgänger wie dem Beaux Arts Trio an: mit großem Erfolg, wie zahlreiche Auftritte und die stets wachsende Resonanz bei Publikum und Veranstaltern beweisen. Neben der klassischen Klaviertrioliteratur des 18. und 19. Jahrhunderts beschäftigen sich die drei entdeckungsfreudigen Musiker intensiv mit Neuer Musik, u.a. durch die Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Komponisten wie David Philipp Hefti oder Richard Dubugnon, der dem Bavaria Trio sein Klaviertrio Nr. 2 „Geliebte Freunde“ widmete.

Ein weiteres großes Engagement gilt dem Schaffen von Komponistinnen: Regelmäßig setzt das Trio spannende Werke von Persönlichkeiten wie Clara Schumann, Lili Boulanger oder Lera Auerbach aufs Programm und eröffnet seinem Publikum neue Horizonte. Dass nicht nur das Repertoire, sondern auch das Publikum von Morgen im Blickfeld steht, versteht sich bei einem so vielseitigen Ensemble wie dem Bavaria Trio von selbst. In speziell entwickelten Konzertformaten führt es Schülerinnen und Schüler in die Welt der klassischen Musik ein – und weckt in ihnen jene Leidenschaft und Abenteuerlust, die sie selbst beflügeln.

Trotz ohnehin schon vollem Terminkalender gehen dem Bavaria Trio auch sonst die Ideen nicht aus. So ist beispielsweise für die nahe Zukunft ein eigenes Festival geplant. Im süddeutschen Raum wird das Trio dabei an außergewöhnlichen Orten zu erleben sein – passend zu seinem außergewöhnlichen Repertoire.

Programm

Franz Schubert (1797 – 1828)
Trio no.2 op.100 in Es-Dur

Dimitri Schostakowitsch (1906 - 1975)
Trio no.2

Lernen Sie das Bavaria Trio kennen auf www.bavariatrio.com.

Weitere Informationen

Kinder unter 10 Jahren haben freien Eintritt.

Den DRESDNER PIANO SALON erreichen Sie barrierefrei.