Freude am Spielen

Klavier-Ausstellung auf 1600 m² direkt neben der Dresdner Frauenkirche.
Herzlich Willkommen im DRESDNER PIANO SALON

Beim Grinsen erwischt…

Beim Grinsen erwischt…

Datum / Zeitraum: 24. September 2018
Uhrzeit:19:30 Uhr
Ort:Festsaal im Coselpalais
An der Frauenkirche 12
01067 Dresden
Eintritt:€ 18,-
Vorverkauf / Anmeldung:Tickets können im Internet über ReserviX sowie an der Abendkasse gekauft werden.

Ein Rendezvous am Klavier

Die Schauspielerin Mandy Partzsch und der Jazzpianist Jens Wagner schauen sich in ihrem ersten gemeinsamen Programm das Hamsterrad mal von draußen an. Mit einem Grinsen im Mundwinkel betrachten sie die Absonderlichkeiten unserer Zeit.

Sie wundern sich, auf welch seltsamen Pfaden unsere Sprache wandelt, finden heraus, was man alles nicht braucht und dass es den meisten Strippenziehern schlicht an Liebe mangelt. Sie rechnen ab mit der Angst und staunen über die immense Macht der Gedanken. Es taucht aber auch die eine oder andere Frage auf: Wer ist dieses kleine, freche Wesen, dass sich manchmal unbemerkt unter die Haut schleicht und wohin verschwindet eigentlich immer die Zeit zwischen Vorfreude und Erinnerung?

Bummeln Sie mit Jens Wagner und Mandy Partzsch auf nicht immer korrekten Wegen durchs Paradies und lassen Sie sich ruhig beim Grinsen erwischen.

Mandy Partzsch

… wurde in Freiberg geboren. Nach dem Studium zur Bühnentänzerin an der Palucca Schule Dresden und einem Engagement am Theater Regensburg ging sie ihrer eigentlichen Leidenschaft nach und nahm Schauspielunterricht. Es folgten zahlreiche Inszenierungen an verschiedenen Dresdner Theatern sowie Gastspiele in München, Bonn, Aachen, Essen und drei Deutschlandtourneen. Derzeit tourt sie mit ihrem Kollegen Erik Lehmann in der gemeinsamen Produktion „Paarshit – Jeder kriegt, wen er verdient“ durchs Land. Der Pianist Jens Wagner stachelte sie an eigene Texte zu schreiben und so entstand „Beim Grinsen erwischt – ein Rendezvous am Klavier“.

Jens Wagner

… studierte Jazzpiano, Komposition, Arrangement und Saxophon in Dresden. Er war Gast in Big Bands, verschiedenen Jazzformationen und in der Dresdner Philharmonie. Seit 1988 unterrichtet er Jazzpiano, Korrepetition und Improvisation an der Hochschule für Musik. 2005 gründete er das Latin – Jazzensemble „Trio de Janeiro“. Gastspiele führten ihn in die Schweiz, nach Tschechien, Polen, Österreich, Luxemburg, Belgien und in den Senegal. Seit 2014 ist er Professor für Jazzpiano an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden.

Weitere Informationen

Den DRESDNER PIANO SALON erreichen Sie barrierefrei.

css.php