FREUDE AM SPIELEN

Klavier-Ausstellung auf 1600 m² direkt neben der Dresdner Frauenkirche.

logo

Cello meets Mozart & Haydn

Datum: 09. November 2016
Uhrzeit:19:30 Uhr
Ort:Festsaal im Coselpalais
An der Frauenkirche 12
01067 Dresden
Eintritt:frei
Vorverkauf / Anmeldung:nicht erforderlich
Norbert Anger

Norbert Anger stellt seine neueste CD mit Werken von Joseph Haydn und Wolfgang Amadeus Mozart vor. Begleitet wird er von den Dresdner Kapellsolisten, durch den Abend führt Bettina Volksdorf (MDR Kultur).

Kurzportrait von Nobert Anger

Norbert Anger begann seine Ausbildung an der Sächsischen Spezialschule für Musik Carl-Maria-von Weber als Schüler von Christoph Schulze und machte bereits in frühen Jahren als Sieger internationaler Cellowettbewerbe wie Vibrarte in Paris und Domenico Gabrielli in Berlin auf sich aufmerksam. Er vollendete sein Studium in der Klasse von Prof. W.E. Schmidt an der Universität der Künste Berlin und erhielt wichtige Impulse von David Geringas, Heinrich Schiff und Sir Colin Davis.

Im Jahr 2012 erschien seine Debüt-CD beim deutschen Label Genuin Classics mit Werken von Beethoven, Brahms, Schumann und Debussy und wurde von der Presse hoch gelobt. Des Weiteren entstanden unter seiner Mitwirkung zahlreiche Aufnahmen für den Bayrischen Rundfunk, den Hessischen Rundfunk, den SWR, WDR und NDR sowie DeutschlandRadio Kultur.

Seit 2013 bekleidet Norbert Anger die prestigeträchtige Stelle des Ersten Konzertmeisters der Violoncelli der Sächsischen Staatskapelle Dresden, seit 2015 ist er zudem Solocellist des Bayreuther Festspielorchesters.

Als Preisträger des 21. Wettbewerbs des Deutschen Musikinstrumentenfonds spielte Norbert Anger bis 2015 ein Violoncello von Andrea Guarneri, ex Ludwig Hoelscher, Cremona 1691 und seitdem ein Violoncello von Domenico Montagnana, ex Hekking, Venedig 1721.

Lernen Sie Norbert Anger kennen auf www.norbertanger.com.

(© Foto: Anton Milagros)