FREUDE AM SPIELEN

Klavier-Ausstellung auf 1600 m² direkt neben der Dresdner Frauenkirche.

logo

Junge Meister der Klassik

Datum: 17. Januar 2014
Uhrzeit:19:00 Uhr
Ort:Festsaal im Coselpalais
An der Frauenkirche 12
01067 Dresden
Eintritt:€ 20,- / erm. € 15,-
Vorverkauf / Anmeldung:DRESDNER PIANO SALON KIRSTEN
An der Frauenkirche 12
01067 Dresden
Tel.: 0351 / 80 44 297

oder

im Internet über ReserviX hier buchen
Georg Streuber

Ein Liederabend von Georg Streuber (Bariton) und Afra Su (Klavier) mit ausgewählten Werken von Robert Schumann, Wolfgang Amadeus Mozart und Richard Strauss.

Der gebürtige Chemnitzer Georg Streuber hat sein Gesangsstudium in diesem Jahr an der Hochschule für Musik Dresden "Carl Maria von Weber" abgeschlossen. Als Solist wird er regelmäßig zu Konzerten mit dem Thomanerchor Leipzig verpflichtet. In dieser Saison interpretiert er erstmals unter der musikalischen Leitung von Peter Schreier die Basspartie in Johann Sebastian Bachs "Weihnachtsoratorium". Seine besondere Liebe gilt der Pflege des Kunstliedes, mit der sich der junge Bariton bereits auf internationalen Podien und Wettbewerben einen Namen gemacht hat.

Gemeinsam mit der taiwanesischen Pianistin Afra Su würdigt Georg Streuber - neben Liedern von Mozart und Schumann - den diesjährigen Jubilar Richard Strauss zu dessen 150. Geburtstag.

Programm

Robert Schumann
Lieder Op. 35
- Lust der Sturmnacht
- Stirb, Lieb' und Freud'!
- Wanderlied
- Erstes Grün
- Sehnsucht nach der Waldgegend
- Auf das Trinkglas eines verstorbenen Freundes
- Wanderung
- Stille Liebe
- Frage
- Stille Tränen
- Wer machte dich so krank?
- Alte laute

- - - Pause - - -

Wolfgang Amadeus Mozart
Fünf Lieder
- An Chloe
- Dans un bois solitaire
- Das Veilchen
- Die betrogene Welt
- Abendempfindung

Richard Strauss
Lieder Op. 27
- Ruhe meine Seele
- Morgen
- Heimliche Aufforderung
- Cäcilie

Lernen Sie Georg Streuber kennen auf www.georg-streuber.de.

Weitere Informationen

Ermäßigungsberechtigt sind für Arbeitslose, Bundesfreiwilligendienstleistende, Schwerbehinderte, Schüler und Studenten.