FREUDE AM SPIELEN

Klavier-Ausstellung auf 1600 m² direkt neben der Dresdner Frauenkirche.

logo

Junge Meister der Klassik

Datum: 25. November 2016
Uhrzeit:19:30 Uhr
Ort:Festsaal im Coselpalais
An der Frauenkirche 12
01067 Dresden
Eintritt:€ 25,- / erm. € 20,- / Kinder bis 14 Jahre € 11,-
Vorverkauf / Anmeldung:Tickets können im Internet über ReserviX gebucht werden.
Georgy Gromov

Ein romantischer Klavierabend mit dem Pianisten Georgy Gromov (Russland). Er spielt Kompositionen von Ludwig von Beethoven und Pjotr I. Tschaikowski.

Kurzportrait von Georgy Gromov

Als Gewinner von zwölf internationalen Auszeichnungen bekam Georgy Gromov unter anderem den Prix d’Oslo beim Internationalen Klavierwettbewerb in Norwegen, den ersten Preis beim internationalen Robert-Schumann-Wettbewerb sowie den ersten Preis beim internationalen Maria Golia-Klavierwettbewerb in Italien.

Georgy Gromov wird von der Kritik als stilistisch sehr facettenreicher Künstler für die Tiefe, die Ausdrucksstärke und die Werktreue seiner Interpretationen gelobt. Sowohl als Solist als auch als preisgekrönter Dirigent ist er in den großen Konzertsälen Europas und Asiens aufgetreten.  Er hat mit dem „Novaja Rossija“-Orchester unter Jurij Baschmet, mit dem Litauischen Kammerorchester unter Saulius Sondeckis, mit dem Zürcher Kammerorchester, KBS Symphony, der Moskauer Staatlichen Philharmonie und vielen anderen zusammen gearbeitet.

Lernen Sie Georgy Gromov kennen auf www.georgygromov.com.

Programm

Ludwig van Beethoven (1770 - 1827)
Sonate "Quasi una Fantasia" Op.27 No.1 Es-Dur

Ludwig van Beethoven (1770 - 1827)
Sonate "Quasi una Fantasia" Op.27 No.2 cis-moll "Mondscheinsonate"

- - - Pause - - -

Pjotr Iljitsch Tschaikowski (1840 – 1893)
Jahreszeiten Op.37

Weitere Informationen

Tickets sind auch an der Abendkasse zu folgenden Konditionen erhältlich:
€ 28,- / erm. € 22,- / Kinder bis 14 Jahre € 12,-

Nutzen Sie die Vorteile eines Abonnements. Sie sparen bis zu 20 % gegenüber dem Einzelverkauf (inkl. Vorverkaufsgebühr).