FREUDE AM SPIELEN

Klavier-Ausstellung auf 1600 m² direkt neben der Dresdner Frauenkirche.

logo

Kiseki Vol. 1 – Primitive Edelsteine

Datum: 10. Juli 2015
Uhrzeit:19:30 Uhr
Ort:Festsaal im Coselpalais
An der Frauenkirche 12
01067 Dresden
Eintritt:€ 15,- zzgl. VVK-Gebühren / erm. 20% Preisreduktion
Vorverkauf / Anmeldung:Bei CTS-Eventim ab 1. Oktober 2014.
Kotaro Fukuma

Ein Klavierkonzert mit dem japanischen Pianisten Kotaro Fukuma. Er spielt Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven und Franz Schubert.

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart
Acht Variationen "Laat ons Junichen, Batavieren" Kv. 24
Klaviersonate Nr. 1 C-Dur Kv. 279

Ludwig van Beethoven
Neun Variationen über Marsch von E. C. Dressler WoO. 63
Klaviersonate Nr. 1 f-Moll Op.2 No.1

Franz Schubert
Klaviersonate Nr. 1 E-Dur D. 157
10 Variationen F-Dur D. 156

Kurzvita

Kotaro Fukuma, geboren in Tokio, begann im Alter von fünf Jahren mit Klavierunterricht. Er studierte Musik am Conservatoire National Supérieur de Musique de Paris bei Bruno Rigutto und Marie-Françoise Bucquet, an der Universität der Künste Berlin bei Klaus Hellwig und an der Inernationalen Piano Akademie Lake Como in Italien.

Während seiner gesamten Studienzeit nahm er an zahlreichen Meisterkursen teil und lernte bei bedeutenden Musikern, wie zum Beispiel Leon Fleisher, Mitsuko Uchida, Richard Goode, Alicia de Larrocha, Maria Joao Pires, Andreas Steier und Aldo Ciccolini.

Zurzeit lebt er in Berlin.

Kotaro Fukuma erhielt viele hohe Auszeichnungen in internationalen Wettbewerben. Im Alter von 20 Jahren gewann er den ersten Preis und den Chopin Preis beim Internationalen Klavierwettbewerb in Cleveland 2003.

Seither hat sich seine Konzertlaufbahn auf fünf Kontinenten etabliert (Nord- und Südamerika, Europa, Afrika, Asien) und musizierte bereits mit namhaften Orchestern, wie dem Cleveland Orchestra, der Moskauer Philharmonie, dem Finnischen Radio Symphonie Orchester, dem Israel Philharmonic Orchestra, der Dresdner Philharmonie, dem Ile de France National Orchestra, der Royal Filharmonic Orchestra Galicia, und der New Japan Philharmonic unter der Leitung solcher Dirigenten wie Yuri Simonov, Asher Fisch, Rafael Frühbeck de Burgos, Hanna Lintu, François-Xaver Roth, Lawrence L.Smith, Kazuyoshi Akiyama und Kazuki Yamada.

Lernen Sie Kotaro Fukuma kennen auf www.kotarofukuma.com.

Weitere Informationen

Ermäßigungsberechtigt sind Studenten und Behinderte.