FREUDE AM SPIELEN

Klavier-Ausstellung auf 1600 m² direkt neben der Dresdner Frauenkirche.

logo

Liederabend

Datum: 31. Oktober 2020
Uhrzeit:16:15 Uhr
Ort:Festsaal im Coselpalais
An der Frauenkirche 12
01067 Dresden
Eintritt:€ 20,- / erm. € 15,-
Vorverkauf / Anmeldung:Tickets können im Internet über die Website der Künstler gebucht werden.
Zhi Yi und Julia Kosenko

Liederabend

Tenor Zhi Yi präsentiert zahlreiche Lieder in Begleitung der Pianistin Julia Kosenkova aus Meisterwerken von Robert Schumann, Franz Schubert, Richard Strauss und Gustav Mahler.

Das Konzertrepertoire für dieses Konzert wurde von Zhi Yi während der Pandemie aufgebaut. Sie unterstütze ihn in dieser besonderen Zeit, um die Welt noch wahrnehmen zu können und Emotionen und Liebe aus der Musik zu ziehen. Zusammen mit Julia Kosenkova hofft er dieses Set auf die Bühne zu bringen und die Wärme mit allen zu spüren.

Kurzportrait von Zhi Yi

Der chinesische Tenor Zhi Yi absolvierte sein Gesangstudium an der Hochschule für Musik in Shanghai. Nach dem Abschluss hat er am Shanghai Opernhaus gearbeitet, wo er u.a. in der Partie „Chong Zhou“ aus „Gewittersturm“, als Solist in „Beethovens 9. Sinfonie“, sowie im „Requiem“ von Mozart zu hören war.

Im Jahr 2014 gewann er beim internationalen Gesangswettbewerb „Orvieto“ den dritten Preis. Daraufhin begab er sich nach Deutschland um seinen Gesang weiter zu verbessern. Im Jahr 2015 begann er sein Masterstudium an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden bei Prof. Hartmut Zabel. Während des Studiums hatte er die Möglichkeit den „Rodolfo“ aus „La Boheme“ zu singen. Ebenso sang er den „Lysander“ aus „Ein Sommernachtstraum“ am kleinen Haus des Staatsschauspiels Dresden. Als „Tamino“ sang er in einer konzertanten Aufführung der „Zauberflöte“ im Marmorsaal des Zwingers.

Im Juli 2016 absolvierte er sein Masterstudium an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden, wo ihn die Stiftung „AD Infinitum Foundation in Lübeck“ unterstützte. Nach dem Studium arbeitet er bis heute an der Semperoper Dresden. Außerdem singt er an den Wagnerstätten Graupa - Oper für Kinder, den „Erik“ aus „Der fliegende Holländer“ sowie „Lohengrin“ aus „Lohengrin“. Seit 2016 ist er als Solist bei den Dresdner Residenz Konzerten beschäftigt.

Kurzportrait von Julia Kosenkova

Julia Kosenkova wurde im Jahr 1996 in Krywy Rig (Ukraine) geboren. Ihren ersten Klavierunterricht nahm sie an der Städtischen Spezialschule für Musik No. 1 bei Nina Volchenkova. Im Jahr 2011 begann sie ihr Studium an der Fakultät für Klavier, der höheren Musikfachschule M. Glinka, und schloss es im Jahr 2015 im Hauptfach Klavier mit ausgezeichneten Noten ab.

Im selben Jahr nahm sie ihr Studium der Musiktheaterkorrepetition an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden bei Prof. Karl-Heinz Knobloch auf. 2018 war sie als Praktikantin im Opernprojekt “Der Besuch der alten Dame” bei den Landesbühnen Sachsen tätig. 2020 schloss sie ihr Bachelorstudium ab. Seit 2020 studiert sie an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden im Hauptfach Liedgestaltung Kammermusik bei Prof. Siedel und Prof. Bär.

Im Jahr 2012 nahm sie an dem Siebten Internationalen Forum für Pianisten: „Beszczady bez hranic“ (Polen) am 'Live-Konzert’ und den Meisterklassen bei Prof. Veronika Vitaite, Prof. Stanislaw Drzewiecki, Prof. Vytautas Landsbergis, Prof. Valery Kozlov und Prof. Leonid Fjodorow teil.

Im Jahr 2003 erhielt sie den dritten Preis des Wettbewerbs „Ukrainische und Polnische Musik 'Frederic Chopin’“ und den ersten Preis „Ukrainisches Kunstfestival 'Meerfantasie'“. Als junge Pianistin gewann sie im Jahr 2004 den dritten Preis beim „Internationalen Wettbewerb 'Vivat Musica'“ und im Folgejahr den zweiten Preis beim „Ukrainischen 'Golden Note' Wettbewerb“. 2009 gewann sie den ersten Preis beim „Klavierkonzerte Ukrainischer Wettbewerb“, den zweiten Preis „Kammermusik Ukrainischer Wettbewerb“ in Lemberg und den ‘Gran Prix’ „Autoren Wettbewerb für Junge Künstler“ (Ukraine). Im Jahr 2010 dann den dritten Preis des „Internationalen Wettbewerb 'Music without limits' (Litauen), sowie den 'Grand Prix' des „Ensembles Wettbewerb“ im Jahr 2013.

Seit 2019 ist sie tätig als Konzertpianistin bei den Landesbühnen Sachsen. Als Solistin, aber auch in Begleitung von Kammermusik, führte sie bereits Konzerte in der Ukraine, Litauen, Slowenien, Deutschland und Polen auf.

Lernen Sie Zhi Yi und Julia Kosenkova kennen auf www.zhiyi.de.

Weitere Informationen

Ermäßigungsberechtigt sind Jugendliche, Schüler, Studenten und Schwerbehinderte ab 50%.

Den DRESDNER PIANO SALON erreichen Sie barrierefrei.